AGB

AGB LEBUS Mittagstisch und Partyservice UG (HAFTUNGSBESCHRÄNKT)

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen 

 

Geltungsbereich

Für die von uns angebotenen Leistungen, die der Kunde zuvor bei uns persönlich, per Post, Telefon, Fax oder Internet bestellt hat, gelten diese allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweils aktuellen Fassung. 

Wir liefern im Stadtgebiet Magdeburg sowie in der näheren Umgebung Magdeburgs mit Kostenaufschlägen für folgende Transportzonen:

Transportzone I bis 5 km 5,-- €

Transportzone II 5 bis 8 km 8,-- € 

Transportzone III 8 bis 12 km 10,-- € 

Transportzone IV mehr als 12 km 12,-- €

Die gesetzliche Mehrwertsteuer von derzeit 7 % ist in unseren Preisen bereits enthalten. 

Die Speisenangebote beinhalten nur dann 7 % Mehrwertsteuer, wenn wir uns auf die bloße Anlieferung der Speisen beschränken und vor Ort keine Serviceleistungen den verzehrenden Personen gegenüber erbringen.

Für die Speisenlieferung einschließlich Vermietung von Geschirr und / oder Gläsern usw. werden einheitlich 19% Mehrwertsteuer berechnet. Für solche Bestellungen gelten deshalb die Bruttopreise unserer Speisenangebote nicht. 

Für die Vermietung und Reinigung von Geschirr, Gläsern und Warmhaltegeräten gelten die Preise unserer Preisliste.

Rechnungen können bar oder per Überweisung mit Zahlungsziel innerhalb von 1 Woche bezahlt werden. Kredit- oder EC-Kartenzahlungen werden nicht entgegen genommen.

Unsere Angebote sind freibleibend. Alle auf unseren Internetseiten und Druckerzeugnissen genannten Preise sind Abholpreise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Für Lieferungen an Adressen innerhalb und außerhalb Magdeburgs erheben wir die oben genannte Lieferpauschale. 

Preis- und Leistungsänderungen sowie Irrtümer behalten wir uns vor.

Bestellung

Die Bestellung sollte je nach Umfang spätestens 1 bis 3 Tage vor Liefertermin bei uns per Fax., E-Mail, telefonisch, per Post oder möglichst persönlich erfolgen. Wir bemühen uns, auch kurzfristige Wünsche zu erfüllen, sind jedoch nicht verpflichtet, kurzfristige Bestellungen anzunehmen. Bedenken Sie, dass unsere Kapazitäten begrenzt sind. Bei umfangreichen und besonders aufwändigen Bestellungen mit Sonderwünschen bitten wir in Ihrem eigenen Interesse um rechtzeitige Kontaktaufnahme.

Der Besteller versichert mit seiner Bestellung, dass er die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen hat und erklärt sich mit diesen einverstanden.

Auslieferung

Die Auslieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse zum vereinbarten Liefertermin. Bei jeder Lieferung muss aber mit Zeitverschiebungen gerechnet werden, die wir selbst bei großer Sorgfalt nicht beeinflussen können. Der Kunde gewährleistet die Entgegennahme der von ihm bestellten Ware und ggf. Leihzubehör und quittiert den ordnungsgemäßen Erhalt der in seiner Bestellung georderten Waren und ggf. Leihzubehör auf der Durchschrift der vom Auslieferungspersonal ausgehändigten Quittung oder Rechnung. 

Die Kunden werden gebeten, auf Besonderheiten, die den Lieferort betreffen, wie Baustellen, lange Wege, Treppen über mehrere Etagen, fehlende oder außer Betrieb gesetzte Fahrstühle usw. bei der Bestellung mitzuteilen, damit wir uns zeitlich und organisatorisch darauf einrichten können. 

Bezahlung

Der Kunde bezahlt die bestellten Waren und Dienstleistungen, soweit nicht anders vereinbart, bei der Anlieferung in bar. Der mit der Auslieferung beauftragte Mitarbeiter ist berechtigt und verpflichtet, gegen Aushändigung der Ware den vereinbarten Betrag entgegen zu nehmen. 

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Leihgegenstände

Die Lieferung von Speisen und Getränken erfolgt in oder auf Leihgegenständen wie Warmhaltegeräte sowie Platten, Schüsseln und ähnliches. Diese bleiben unser Eigentum und sind somit wieder zurück zu geben. Der Kunde trägt von der Übergabe bis zur Rückgabe die Gewähr für unsere Leihgegenstände. Die Rücknahme erfolgt unter dem Vorbehalt, dass keine Beschädigungen vorhanden sind. Exakte Bruch- und Fehlmengen können erst nach erfolgtem Reinigungsprozess ermittelt werden. Fehlmengen und Bruch sind durch den Kunden zum Zeitwert zu ersetzen.

Saisonelle Abweichungen

Die von uns angebotenen Speisen, wie Obst, unterliegen teilweise saisonal bedingten Schwankungen auf dem Markt. Wir behalten uns vor, Teile der Bestellung, die solchen saisonalen Schwankungen unterliegen, durch gleichwertige Waren ohne Preisänderung und Ankündigung zu ersetzen.

Verwertung von Resten

Verbliebene Reste der gelieferten Speisen werden von uns kostenfrei entsorgt. Auf Wunsch des Kunden kann dieser auch selbst die Reste verwerten. Wir übernehmen aber keine Haftung für die Qualität von Speisen, die über längere Zeit auf einem Buffet gestanden haben und dann noch einmal einer Weiterverwertung zugeführt werden. Insbesondere für gesundheitliche Risiken wird keinerlei Haftung übernommen.

Gewährleistung

Wir versichern, dafür Sorge zu tragen, dass die auszuliefernden Waren sorgfältig und vorschriftsmäßig transportiert sowie möglichst zum gewünschten Zeitpunkt angeliefert werden. Wir übernehmen aber wegen der mit der Transportfahrt verbundenen und von uns nicht beeinflussbaren Unwägbarkeiten keine Gewähr dafür, dass die Anlieferung zu einem bestimmten Zeitpunkt oder in einem bestimmten Zeitrahmen erfolgt.

Der Kunde hat die Ware nach ihm zumutbarer Gründlichkeit zu prüfen. Erkennbare Mängel und Reklamationen, beispielsweise hinsichtlich der Anzahl und Menge bestellter Waren können nur sofort nach Anlieferung geltend gemacht werden. Für Schäden, die durch höhere Gewalt entstehen, übernehmen wir keine Schadensersatzpflichten. Der Lieferer ist bei mangelhafter oder unvollständiger Lieferung sofort telefonisch zu benachrichtigen, damit ggf. fehlende oder fälschlich gelieferte Teile der Bestellung nachgeliefert oder ausgetauscht werden können. Bei nachweisbaren Mängeln können wir nach unserer Wahl nachbessern oder kostenlosen Warenersatz liefern. Ein Recht auf Wandlung oder Minderung entfällt, falls etwaige Mängel oder Minderleistungen nicht unverzüglich geltend gemacht werden.

Rücktritt

Tritt der Besteller von fest gebuchten Buffet- oder Warenbestellungen ab 2 Tage vor dem Liefertermin zurück, sind wir berechtigt, 60% der Auftragssumme als Schadensersatz zu berechnen.

Haftung

Eine Haftung im Rahmen der vereinbarten Leistungen ist begrenzt auf den Warenwert. Nach Übergabe der bestellten Waren und Leihwaren an den Kunden geht die Haftung für Beschädigung und Bruch auf den Kunden über.

Datenspeicherung / Datenschutz

Die für die Auftragsabwicklung notwendigen persönlichen Daten des Kunden werden gespeichert. Der Kunde erklärt hierzu sein Einverständnis. Alle personenbezogenen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Magdeburg

Magdeburg 1. Mai 2014